Firmung

Was ist eigentlich die Firmung?

Die Firmung ist die Bejahung der Taufe. Wer als Säugling oder als kleines Kind getauft worden ist, konnte den eigenen Glauben nicht bekennen. Das kann nun bei der Firmung geschehen. Daher ist der Jugendliche selbst für die Firmvorbereitung verantwortlich.

 

Was tun, wenn ich gefirmt werden möchte?

In unserer Pfarrgemeinde wird das Sakrament der Firmung alljährlich gespendet. Die Jugendlichen, die seit der letzten Firmung 15 Jahre alt geworden sind oder es bis zum nächsten Firmtermin werden, werden von uns angeschrieben und zu einem Informationsabend eingeladen, wenn sie zu unserer Gemeinde gehören. An diesem Abend wird die Firmvorbereitung vorgestellt. Anschließend ist die Möglichkeit zur Anmeldung.